Der Schritt der Grille

Rimini > Santarcangelo > Ponte Uso > Passo del Grillo > Rimini

Wir beginnen in Rimini und folgen den Landstraßen, vorbei am Hügel von S. Ermete.

Nach ca. 12 Km folgt man einer flachen Strecke in der Gegend von Santarcangelo (Geburtsort von Tonino Guerra) und fährt dann in Richtung Poggio Berni und Camerano, bevor man weiter nach Stradone fährt.

Sie führt in das Herz der Marecchina-Tal und der Ponte Uso und ist eine der beliebsten Radtouren der Romagna.

Dann steigen Sie 6 sehr harte Kilometer (mit einer durchschnittlichen Steigung von 7% die teilweise bis zu 13-15% erreicht), bis Sie den Passo del Grillo erreichen.

Dies befindet sich auf einer Höhe von 400 Metern und verbindet die beiden Täler parallel zum Fluss Marecchia.

Abstieg zum Ponte Verucchio und dann weiter nach Verucchio. Die Straße steigt weiter leicht an, ist aber recht einfach zu bewältigen.

Von Verucchio aus sind es nur 30 Km bis zum Ende dieser Route, vorbei an den Straßen nach S. Marino und S. Ermete, in der Landschaft von Covignano.

Dies ist ein mittelschwere Route, die 90 Km mit eine Höhedifferenz von 800 Metern zurücklegt.

Schwierigkeiten: Medium

Entfernung: 90 km

Höhe: 800 mt